Weingut Kummer-Schuster

About us

blaufraenkisch_alt

Kummer-Schuster

Wofür steht eigentlich Kummer-Schuster? Warum der Doppelname? …Nun, das Weingut wird in der dritten Generation geführt. Die erste Generation füllte unter Theodor Kummer als eine der ersten in Halbturn Wein in Flaschen ab. Nach der Ausbildung an der Wein- und Obstbauschule in Klosterneuburg übernahm Tochter Traude die Führung des Weinguts. Der Name Schuster kam dann mit der Heirat von Klosterneuburg-Schulkollegen Alois Schuster in den Betrieb. Der Betrieb wird seither als Doppelname angeführt.

Der Betrieb bewirtschaftet eine Fläche von 11ha Weingärten. Man hat sich vor allem auf Rotwein spezialisiert. Zahlreiche Prämierungen bei nationalen und internationalen Verkostungen bestätigen die Liebe zum Detail, die man überall im Weingut spürt. Tradition ist dem Weingut wichtig. So liegt  etwa der Fokus auf den typisch burgenländischen Sorten wie etwa Zweigelt, Blaufränkisch oder St. Laurent. Im Weingarten, wie im Keller wird vor allem auf Individualität und Handarbeit großen Wert gelegt.

Neuer Schwung

Aber, immer nur Tradition und Alt-bewährtes kann’s doch auch nicht sein! Deshalb hat sich Sohn Rainer Schuster eingemischt. Der promovierte Wirtschaftsinformatiker hat sich in diversen Zusatzausbildungen die Theorie des Weinbaus angelernt. Die Praxis-“Absolution” bekam der von der Arbeit am Weingut bzw. von der großen Liebe zum Wein. Innovationen in den Produkten, eine klare Linie, und vor allem neue Vertriebskanäle sind ihm wichtig.

Die Rollen sind klar verteilt. Alois Schuster stellt sein gutes Händchen täglich in der Keller- und Weingartenarbeit unter Beweis. Müde ist er noch lange nicht. Ohne Wein, den Geruch des Kellers, die Freiheit im Weingarten geht’s halt nicht. Traude Schuster kümmert sich um die internen Prozesse und die Verwaltung. Sie ist die gute Seele des Betriebs und kennt jeden Kunden persönlich. Fast schon unheimlich! Dr. Rainer Schuster, leitet den Vertrieb und das Marketing. Vor allem aber, wie könnt’s anders sein, ist er für alle online Kanäle verantwortlich.

rainer_schuster

Weine_KummerSchuster

Das Sortiment

Es vermag auf den ersten Blick etwas schwierig zu sein, sich im großen Sortiment von Kummer-Schuster zurecht zu finden – drei verschiedene Zweigelts, zwei verschiedene Blaufränkisch, gar fünf verschiedene Cuvées. Aber so ist das eben, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Wein ist ein Naturprodukt, und die Natur gibt vor, wie man Individualität im Betrieb Jahr für Jahr neu definieren muss. Jeder Wein eines jeden Jahrgangs ist ein Unikat für sich und erzählt seine eigene Geschichte. Man sieht also, dass das Sortiment eine Menge an Geschichten auf Lager hat.

Die Zugpferde und Top-Seller im Betrieb sind sicherlich der Zweigelt Alte Reben und der Rot vom Heideboden. Ständig begleitet von Auszeichnungen, sind diese Weine fruchtig, kräftig, robust und wirkungsvoll, wenns darum geht bei der Weinauswahl nichts falsch zu machen! Der Lieblingswein von Rainer Schuster ist übrigens der Red Nine – eine Cuvée aus Merlot und Blaufränkisch mit viel Würze und Charme.